Service & Beratung

+43 7614 7964-0
Slider

Viele haben es schon gewagt, manche spielen nur mit dem Gedanken: einen Holzspalter selber bauen. Gerade für Bastler klingt dieser Gedanke

verlockend. Allerdings sollte man hier einiges beachten.

 

Fotolia 90327268 Subscripti

Welche Punkte sollte man beim Holzspalter selber bauen beachten?


Bevor man sich an die Arbeit macht, sollte man erst einmal wissen, wie groß die Spaltkraft des Brennholzspalters sein soll. Auch über die Sicherheitsvorschriften sollte man sich bei einem Holzspalter Gedanken machen, da man ja mit dem Brennholzspalter nicht nur schnell und kostengünstig, sondern vor allem auch sicher arbeiten möchte.


Welche Vor- und Nachteile hat ein Eigenbau Holzspalter?


So verlockend das Angebot eines Eigenbau Holzspalters, welcher ganz auf die eigenen Bedürfnisse ausgelegt ist, auch klingt, in der Praxis sieht dies meistens anders aus. Auch wenn viele glauben, ein Holzspalter der Marke Eigenbau ist günstiger als ein Brennholzspalter aus dem Fachmarkt, wird oft der Materialaufwand unterschätzt. Auch die Arbeitszeit wird oft nicht miteinkalkuliert, welche gerade in der Planungsphase enorm ist.


Welche Alternativen gibt es zu einem selbst gebauten Holzspalter?


Will man einen Holzspalter selber bauen um Kosten zu sparen, gibt es hier die Alternative, einen Brennholzspalter gebraucht zu kaufen oder sich um ein günstigeres Modell umzusehen.

Kontakt

Erich Hartner,

Großhandel für Werkzeuge

und Maschinen e. U.

Bahnhofstraße 53

4655 Vorchdorf

tel.: +43 (0) 7614 7964 - 0

fax: +43 (0) 7614 7964 - 15

office@erich-hartner.at

 

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 
8h - 12h und 13h - 17h
Freitag:
8h - 13h

 

Für Produktberatung bitten wir um telefonische Voranmeldung!

Newsletter

newsletter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.