Service & Beratung

+43 720 779500
Stromerzeuger

Da es gerade mit Strom immer wieder zu schweren Unfällen kommt, ist es wichtig, das Stromaggregat im Falle eines Fehlers sofort abzuschalten, um Beschädigungen am Gerät oder sogar Verletzungen von Personen zu vermeiden. Es gibt verschiedenste Arten von Schutzschaltern.

 

 schutzschalter fuer stromerzeuger

Isolationsüberwachung


Wird der zulässige Isolationswiederstand unterschritten, wird die Ausgangspannung abgeschaltet. Grund für eine Abschaltung können Feuchtigkeit, ein defekter Verbraucher oder Beschädigungen an der Isolation sein. Eine Erdung ist hier nicht notwendig.


FI-Schutzschalter


Der FI-Schutzschalter schaltet den Generator innerhalb von wenigen Sekunden automatisch ab, sobald er einen Fehler erkennt. Er besteht aus einem Summenstromwandler, durch den alle Leiter geführt werden. Hierfür muss der Generator allerdings geerdet sein.


Thermische Schutzschalter


Thermo-Schutzschalter schützen den Stromerzeuger vor Überlastung. Ein thermischer Schutzschalter wird durch einen Leitungsschutzschalter oder Bimetallschalter geschützt und ist zwischen Generator und Steckdose geschaltet. Im Inneren des Schalters befinden sich eine Stromspule und ein Bimetall, welches sich bei Überschreitung der Sicherung erwärmt und den Auslöser des Schaltkontaktes löst. Somit kommt es zur Unterbrechung des Stromkreises.

 

Stromgeneratoren Übersicht

  • Hier finden Sie die Produktübersicht unserer Stromaggregate, Zapfwellengeneratoren, Notstromaggregate, Honda Stromerzeuger, Inverter, Diesen- und Benzingeneratoren


>> Stromerzeuger Übersicht

Kontakt

Hartner Aggregate und
Industrietechnik GmbH

Emesbergstraße 33
A-4643 Pettenbach

tel.: +43 (0) 720 77 95 00

office@erich-hartner.at

 

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 
8h - 12h und 13h - 17h
Freitag:
8h - 13h

 

Für Produktberatung bitten wir um telefonische Voranmeldung!

Newsletter

newsletter