Service & Beratung

+43 720 779500
Stromerzeuger

Ein Notstromaggregat hat das Ziel , die Stromversorgung im Falle eines Stromausfalles aufrecht zu erhalten,

damit es zu keiner oder nur zu einer möglichst geringen Unterbrechung in der Stromversorgung kommt. Da nicht immer jemand in der Nähe ist, das Aggregat zu starten, gibt es die Möglichkeit einer automatischen Start-Stopp-Funktion oder den Start mit Remote Control, den sogenannten Fernstart.

 

 

Wie funktioniert die Start-Stopp Automatik per Remote Control?


Bei dieser Variante kann das Stromaggregat per Fernstart gestartet werden. Möglichkeiten sind per Funkfernbedienung, Handy oder per PC.
Während beim Start per Fernbedienung die Reichweite begrenzt ist und das Aggregat bei der Überwachung mittels PC an den PC angeschlossen sein muss, spielt die Entfernung bei der Überwachung mit dem Handy keine Rolle. Das Stromaggregat wird zusätzlich mit einer SIM-Karte ausgestattet. Bei einem Stromausfall wird sofort ein SMS geschickt, auf das man nur mit "START" antworten muss um das Aggregat zu starten. Natürlich muss bei dieser Funktion  das Handy immer bei der Hand sein.


Welche Vorteile hat Start-Stop Automatik per Remote Control?


Da heutzutage ein Handy schon zur Grundausstattung gehört, ist dies eine einfache Lösung, das Stromaggregat jederzeit von jedem Ort aus zu starten.

 

Stromgeneratoren Übersicht

  • Hier finden Sie die Produktübersicht unserer Stromaggregate, Zapfwellengeneratoren, Notstromaggregate, Honda Stromerzeuger, Inverter, Diesen- und Benzingeneratoren


>> Stromerzeuger Übersicht

Kontakt

Hartner Aggregate und
Industrietechnik GmbH

Emesbergstraße 33
A-4643 Pettenbach

Tel.: +43 (0) 720 77 95 00

office@erich-hartner.at

 

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 
8:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00
Freitag:
8:00 - 12:30

 

Für Produktberatung bitten wir um telefonische Voranmeldung!

   meistersiegel hartner

bester lieferrant baumaschinen 2023