Service & Beratung

+43 720 779500
Stromerzeuger - copy - copy - copy

 

Die Reinigungsqualität, welche ein Hochdruckreiniger bieten kann, hängt maßgeblich von der Temperatur des Wassers ab. Generell gilt: Je höher die Temperatur, desto besser der Reinigungserfolg.

 

 

Kaltwasserhochdruckreiniger

 

Kaltwasserhochdruckreiniger verfügen über kein Heizelement, sind für viele Anwendungen aber absolut ausreichend. Für oberflächliche Verschmutzungen, Staub und Erde im Haus- und Gartenbereich ist der Reinigungseffekt, welcher durch den Druck und etwaige Aufsätze wie Bürsten o.Ä. genügend.

Große Flächen werden idealerweise mit Kaltwasser gesäubert, da die Energiekosten niedriger gehalten werden können.

Es gibt sowohl Kaltwasserhochdruckreiniger mit Elektro- als auch mit Verbrennungsmotoren, je nach der benötigten Flexibilität und Leistung.

 

 

Heißwasserhochdruckreiniger

 

Ein verbautes Heizelement im Hochdruckreiniger erwärmt das Wasser auf üblicherweise maximal 60°C. Das verbessert die Wasserturbulenz, den Wirkungsgrad von eventuell eingesetzten Reinigungsmitteln und die emulgierende Wirkung im Fall der Entfernung öliger oder fetthaltiger Substanzen.

Anwendung finden Heißwasserhochdruckreiniger überall dort, wo hartnäckiger Schmutz und Ablagerungen anfallen oder besondere hygienische Anforderungen gestellt werden, etwa in Reinräumen oder Krankenhauseinrichtungen.

 

Vorteile von Heißwasserhochdruckreinigern gegenüber Kaltwasserhochdruckreinigern sind neben dem besseren Reinigungsergebnis außerdem die kürzere Trocknungszeit (Erhöhter Wärmeübergang bei größeren Temperaturdifferenzen) und die verkürzte Arbeitszeit.

 

Kontakt

Hartner Aggregate und
Industrietechnik GmbH

Emesbergstraße 33
A-4643 Pettenbach

tel.: +43 (0) 720 77 95 00

office@erich-hartner.at

 

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 
8h - 12h und 13h - 17h
Freitag:
8h - 13h

 

Für Produktberatung bitten wir um telefonische Voranmeldung!

Newsletter

newsletter