Service & Beratung

+43 720 779500
Stromerzeuger

Ob ein einphasiger oder dreiphasiger Stromerzeuger benötigt wird, hängt von der Belastung ab, der das Aggregat ausgesetzt ist.

 

Wie erkenne ich einen Generator, der einphasig bzw. dreiphasig ist?


Ob es sich um ein ein- oder dreiphasiges Aggregat handelt, erkennt man auf den ersten Blick. Während einphasige Stecker von Land zu Land unterschiedlich sein können, sind dreiphasige in der Regel rot und haben 4 oder 5 Netzpunkte, welche im Stern oder im Dreieck geschaltet werden. In Europa werden diese auch CEE-Stecker genannt.

 

Was ist Drehstrom?


Beim Stromerzeuger mit drei Phasen spricht man vom sogenannten Drehstrom. Hier sind drei gegeneinander phasenverschobene Wechselströme miteinander verkettet, es ist die Sternschaltung oder die Dreieckschaltung möglich. Der Vorteil der Sternschaltung liegt darin, dass zwei verschiedene Spannungen auftreten und somit der Stromerzeuger auch im einphasigen Bereich verwendet werden kann, allerdings darf dieser nur mit einem Drittel der maximalen Generatorleistung belastet werden.

 

Wann entscheide ich mich für einen einphasigen oder dreiphasigen Stromerzeuger?

landwirtschaft


Für die Notstromversorgung im privaten Haushalt ist ein einphasiger Generator meistens ausreichend. Dreiphasige Generatoren werden hauptsächlich in 

Landwirtschafts-, Gewerbe- oder Industriebetrieben benötigt.

 

 

 

 

 

Stromgeneratoren Übersicht

  • Hier finden Sie die Produktübersicht unserer Stromaggregate, Zapfwellengeneratoren, Notstromaggregate, Honda Stromerzeuger, Inverter, Diesen- und Benzingeneratoren


>> Stromerzeuger Übersicht

Kontakt

Hartner Aggregate und
Industrietechnik GmbH

Emesbergstraße 33
A-4643 Pettenbach

Tel.: +43 (0) 720 77 95 00

office@erich-hartner.at

 

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 
8:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00
Freitag:
8:00 - 12:30

 

Für Produktberatung bitten wir um telefonische Voranmeldung!

   meistersiegel hartner

bester lieferrant baumaschinen 2023